Schottisches Hochland und Edinburgh

Der Blick in die Weite des schottischen Hochlands zeigt je nach Jahreszeit ein ganz spezielles Farbenspiel. Die Highlands leuchten in grünen, roten, braunen oder violetten Tönen. Sie sind durchzogen von Seen, deren Entstehungsgeschichte bis in die letzte Eiszeit zurückreicht. Denkmäler und Ruinen alter Burgen und Schlösser erinnern an die schottische Geschichte. Unzählige Sagen und Geschichten halten die Erinnerung wach.

Schottland

7 Tage

Termin 2021

27. Juni-3. Juli

Im kleinen Kreis

5 – 7 Teilnehmer*innen

1590,- €

pro Person im DZ. Aufschlag für ein Einzelzimmer: 100,- €

Fotoworkshop

5-tägiger Fotoworkshop unter Leitung eines Fotografen: etwas Theorie, viel Praxis

Unser Quartier liegt für zwei Nächte in Edinburgh und für vier Nächte im schottischen Hochland in Killin oder Umgebung. Von hier aus unternehmen wir unsere Ausflüge. Die Reise wird organisatorisch von Uschi Grandel und inhaltlich von Thomas Dreier geleitet. Beide begleiten die Fotoreise die gesamten 7 Tage.

Die Gruppengröße ist mit 5-7 Teilnehmer*innen klein, so dass individuelle Hilfestellungen möglich sind und Vor- und Nachbesprechungen im gesamten Team erfolgen können.

Im Preis enthalten

Anleitung durch unseren Fotoexperten

Deutschsprachige Reise(beg)leiterin

Ein Fahrzeug steht die gesamte Zeit zur Verfügung

6 Übernachtungen im DZ mit Bad, sehr gutes Frühstück

6 gemeinsame Essen á la Carte in guten Restaurants

Eintrittsgebühren, Kosten für Führungen

Wir holen Sie am Flughafen ab und bringen Sie auch wieder hin

Nicht enthalten

Einzelzimmer: + 100,- €
Flug (ca. 160-260,- €): wir buchen gerne für Sie

Buchen Sie per E-Mail oder rufen Sie uns an:

Reiseleiterin

Uschi GrandelDr. Uschi Grandel lebt in Schierling bei Regensburg. Die Geschäfts-führerin der Partizan Travel GmbH (beg)leitet Reisen nach Irland, Nordirland, ins Baskenland und nach Schottland. Sie ist auch im Vorfeld Ihre Ansprechpartnerin für unsere Reisen. Kontakt: über Partizan Travel oder uschigrandel.de

Reisebeschreibung

Wir schicken Ihnen auch gerne einen Prospekt per Post oder ein PDF per E-Mail.

Die Altstadt von Edinburgh ist Weltkulturerbe

Seit 1995 gehört die Altstadt von Edinburgh zu den Weltkulturerbe-Stätten. Die gepflasterten Straßen sind von dichten Häuserreihen gesäumt, die in unregelmäßigen Abständen Platz für einen engen und meist steilen Durchgang freigeben. Die „Closes“ verbinden Hauptstraßen und führen in Hinterhöfe.

Zwei Nächte verbringen wir in Edinburgh. Wir sind in der Nähe der Altstadt untergebracht. Am ersten Abend lernen wir uns kennen, besprechen das Programm der nächsten Tage und inspizieren bei einem Pint schon einmal eine der wichtigsten Einrichtungen Schottlands, das Pub.

Den nächsten Tag verbringen wir in Edinburgh, erkunden zu Fuß die Altstadt und verschaffen uns aber auch einen Überblick über die ganze Stadt, gegebenenfalls mit der gemütlichen Straßenbahn, die an der Grenze zwischen Altstadt und Neustadt verkehrt.

Anleitung durch unseren passionierten Fotografen

Thomas DreierThomas Dreier (t3-foto.de/), Dipl.-Wirt.-Inf. Thomas Dreier, Fotograf, geb. 1966 in Neustadt a.d. Weinstraße, lebt in München und ist Fotograf aus Leidenschaft und fotografiert schon seit seiner frühsten Jugend. Es begeistert ihn immer wieder aufs Neue, sich in seinen Workshops, bei Kundenaufträgen und auch auf privaten Reisen in Mensch und Natur einzufühlen und die jeweiligen Stimmungen und Emotionen im rechten Blickwinkel ausdrucksstark einzufangen. Lassen Sie sich von unserem passionierten Fotografen inspirieren und anleiten. Starten Sie ein für Sie vielleicht neues, wunderschönes Hobby oder erweitern Sie Ihre bereits vorhandenen oder noch tief in Ihnen schlummernden Talente und würdigen Sie die Schönheit des Baskenlands mit Ihrer ganz individuellen bildhaften Ausdrucksweise. Innerhalb unserer 5-tägigen Exkursion werden Sie mit den Grundbegriffen der Fotografie vertraut und üben sich täglich im Umgang mit Ihrer Kamera. Sie lernen Ihren Blick für das Wesentliches eines Bildes zu schärfen und erfahren allerlei zu Bildaufbau und -Komposition. Wir spielen mit Licht und Schärfentiefe und können somit unvergessliche Momente in sicherlich grandiosen Bildern festhalten. Es wird ein Mix aus notwendiger Theorie jedoch überwiegend experimenteller Praxis sein. Nicht die Technik steht im Vordergrund, sondern das Auge und das Einfühlungsvermögen jedes Einzelnen. Wir lernen miteinander und dadurch voneinander. Dazu erhalten Sie gezielte Aufgabenstellungen, mit Anleitung, Unterstützung und Bildbetrachtung in der Gruppe. Aus Ihren „Tagwerken“ wählen Sie einzelne Bilder aus, die Sie gerne besprechen möchten, weil Sie bereits besonders stolz darauf sein können oder auch aus Situationen die verflixt nochmal nicht gelingen wollten.

Unser Workshop ist geeignet für Anfänger und für Fortgeschrittene.

Im schottischen Hochland

Am östlichen Rand des Nationalpark Loch Lomond & The Tros-sachs liegt Killin, unser Ausgangspunkt für die weitere Reise. Alfred Hitchcock Fans ist der Ort ein Begriff. Sein Krimi „39 Stufen“ spielt hier am Fuße des Ben Lawer. Mit 1214 m ist er einer der höchsten Berge Schottlands. Die Dochart – Wasserfälle (Falls of Dochart) gehören zu den Sehenswürdigkeiten des Ortes.

Auf dem Weg nach Killin erreichen wir Crieff, einen der alten Marktplätze und Tor zum Hochland. Über Jahrhunderte kamen die Highländer hierher, um ihre Rinder an die weiter südlich lebende Bevölkerung zu verkaufen. Nördlich von Crieff durchqueren wir wildes Hochland, bevor wir Rast im kleinen schmucken Ort Aberfeldy machen. Dann geht es am Loch Tay entlang nach Killin.

Unsere Ausflüge

Unsere Ausflüge führen uns natürlich an die Falls of Dochart und in die Umgebung von Killin. Das Hochland, kleine Orte, bezaubernde Gärten und die Spuren der Vergangenheit liefern jede Menge Motive. Eine einstündige Fahrt bringt uns in das atemberaubend schöne Hochlandtal von Glencoe und Ballachulish. Von dort ist es nicht weit an die Westküste Schottlands in das Küstenstädtchen Oban. Wir genießen den Atlantischen Ozean und die Seeluft, bevor wir uns in einem der urigen Pubs für die Heimfahrt stärken.

Highlights

Intensives Erleben in einer kleinen Gruppe mit maximal 7 Teilnehmer/innen

Individuelle Anleitung durch unseren passionierten Fotoexperten

Die Altstadt von Edinburgh, Weltkulturerbe der UNESCO

Das wilde schottische Hochland

Schottischer Whisky und die sehr gute schottische Küche

Pubs mit Livemusik

Der Grasmarket in der Altstadt von Edinburgh
Brücke über den Wasserfällen des Dochart am Ortsende von Killin. Bei Regen verwandelt sich der Fluß in einen reißenden Strom.
Schottische Hochlandrinder beäugen uns kritisch