Das Baskenland ist eine der ältesten Nationen Europas. Der baskische Name Euskal Herria bedeutet „das Land der baskisch Sprechenden“. Es hat seine Sprache, Kultur und Traditionen gegen den Druck des spanischen und des französischen Staates nahezu intakt in das 21. Jahrhundert gerettet. Ausschlaggebend hierfür war die Existenz einer der interessantesten sozialen und politischen Bewegung des Kontinents.

Unsere Reisen ins Baskenland

Sie finden hier alle von uns organisierten Reisen mit deutschsprachiger Reise(beg)leitung im Überblick. Wir beraten Sie auch gerne zu Ihrer individuellen Reise und helfen bei der Planung.

Gernika 1937 – heute (8 Tage)

Diese Reise richtet sich an historisch-politisch interessierte Menschen. Wollten Sie schon immer mal wissen, warum Picasso sein berühmtes Antikriegsgemälde „Guernica“ genannt hat? Und wie gehen Menschen im Baskenland mit dem Spanischen Bürgerkrieg und seinen bis heute andauernden Folgen um?
Beschreibung der Reise >>

Im Baskenland unterwegs (10 Tage)

Vier baskische Provinzen besuchen wir auf unserer 10-tägigen Reise. Der erste Teil unserer Reise führt uns an die Küste des Golfs von Bizkaia. Dort besuchen wir auch die Städte Bilbao und Donostia – San Sebas­ti­án. Danach führt uns der Weg ins „alte Königreich“ von Navarra.
Beschreibung der Reise >>

Das Baskenland erleben und geniessen (8 Tage)

Unsere Reise führt uns unter anderem nach Bilbao und nach Donostia-San Sebastián, die europäische Kulturhauptstadt des Jahres 2016. Sie endet bei einem Gläschen Wein im baskischen Weingebiet Rioja Alta.
Beschreibung der Reise >>

Ein paar Fakten

Euskal Herria

Name des Baskenlands in Euskara

Euskara

baskische Sprache

Sprachen im Baskenland

Baskisch (900.000)

Spanisch (2.700.000)

Französisch (300.000)

Größe und Einwohnerzahl

20.947km²

3.000.000 Einwohner*innen